Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Abschaltung von HISinOne und StudiLöwe/WUSEL am 17.03.2021
    Aufgrund von Wartungsarbeiten stehen die Systeme HISinOne/StudiLöwe sowie WUSEL am 17. März 2021... [mehr]
  • Fristverschiebung für Masterstudium unter Auflagen - Auflagenerfüllung "Bachelorabschluss bis zum 31.03.2021"
    Für Studierende, die im Wintersemester 2020 unter der Auflage eingeschrieben wurden, den... [mehr]
  • Derzeitige Erreichbarkeit des Studierendensekretariates
    Durch die, aufgrund der Corona-Pandemie, von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen zur... [mehr]
  • Künftige Rückverfolgbarkeit bei Lehrveranstaltungen
    Mit der Anpassung der Coronaschutzverordnung von Mitte Juni 2020 sind Präsenz- und... [mehr]
  • Anforderung einer neuen ZIM-Pin
    Eine neue ZIM-Pin erhalten Sie im Studierendensekretariat. Wegen der Einschränkungen aufgrund der... [mehr]
zum Archiv ->

So wird in Masterstudiengängen ausgewählt

Folgende Masterstudiengänge sind zulassungsbeschränkt:

Kindheit, Jugend und soziale Dienste

Psychologie


Bitte beachten Sie:

Für eine Bewerbung für einen zulassungsbeschränkten Masterstudiengang sind zwei Schritte (bzw. für deutsche Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen drei) erforderlich:

1. a)  Bewerbung über das Online-Portal des Studierendensekretariats - den Link für unser Bewerberportal schalten wir für ein Wintersemester ab Mitte Mai eines jeden Jahres frei.

Die Frist für die Onlinebewerbung endet für das WS am 15.07.

1. b) Deutsche Studienbewerber*innen mit ausländischen Bildungsnachweisen müssen sich darüber hinaus über uni-assist bewerben. Die bei uni-assist geltende Bewerbungsfrist sowie weitere Informationen, finden Sie auf den Seiten des Internationalen Studierendensekretariates.

2. Antrag auf Prüfung der Zugangsvoraussetzungen direkt beim zuständigen Prüfungsausschuss

Beim zuständigen Masterprüfungsausschuss muss ein "Antrag auf Zugang zum Master" eingereicht werden. Bitte erfragen Sie die Frist hierfür beim zuständigen Masterprüfungsausschuss. Über alle weiteren zusätzlich einzureichenden Unterlagen (Bachelorzeugnis, Transcript of records etc.) sowie die Zugangsvoraussetzungen informieren Sie sich bitte ebenfalls beim zuständigen Masterprüfungsausschuss.

 

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nur unter den Bewerberinnen und Bewerbern, die alle Zugangsvoraussetzungen erfüllen

  • nach der Note des Bachelorzeugnisses oder
  • einer auf Grund Ihres vorab eingereichten Transcript of records durch den zuständigen Prüfungsausschuss errechneten Note (Verfahrensdurchschnittsnote).