Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Derzeitige Erreichbarkeit des Studierendensekretariates
    Durch die, aufgrund der Corona-Pandemie, von der Landesregierung beschlossenen Maßnahmen zur... [mehr]
  • Künftige Rückverfolgbarkeit bei Lehrveranstaltungen
    Mit der Anpassung der Coronaschutzverordnung von Mitte Juni 2020 sind Präsenz- und... [mehr]
  • Anforderung einer neuen ZIM-Pin
    Eine neue ZIM-Pin erhalten Sie im Studierendensekretariat. Wegen der Einschränkungen aufgrund der... [mehr]
zum Archiv ->

Eignungsfeststellungsprüfungen

Zusätzlich zu den schulischen Zugangsvoraussetzungen ist für folgende Teil-/Studiengänge die erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsfeststellungsverfahren zwingend erforderlich:

Design audiovisueller Medien,
Design interaktiver Medien,
Farbtechnik/Raumgestaltung/ Oberflächentechnik,
Industrialdesign,
Kunst (bitte beachten Sie die Hinweise zum Sonderantrag),
Mediendesign und Designtechnik,
Musik (bitte beachten Sie die Hinweise zum Sonderantrag)              

Musik für Gymnasien und Gesamtschulen
Sport (bitte beachten Sie die Hinweise zum Sonderantrag)

Sollten Sie den Nachweis bei der Einschreibung nicht vorlegen, ist eine Einschreibung in diesen Teil-/Studiengang nicht möglich. Sie haben nicht die Möglichkeit, sich bereits für den Teil-/Studiengang einzuschreiben und die Eignungsfeststellungsprüfung während des laufenden Studiums zu absolvieren.

Ob Eignungsfeststellungsprüfungen anderer Hochschulen anerkannt werden, erfragen Sie bitte direkt bei der zuständigen Fakultät. Diese stellt Ihnen bei einer Anerkennung eine entsprechende Bescheinigung aus.


Nähere Informationen zu den Eignungsfeststellungsverfahren finden Sie auf den Internetseiten der zentralen Studienberatung oder den dort verlinkten Seiten der jeweiligen Fakultäten.